Der Umstieg von der Volksschule aufs Gymnasium ist nicht unbedingt einfach. Jedes Kind, das dies wünscht, bekommt eine/n persönliche Begleiter/in aus der Oberstufe. Sie oder er hilft, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und kümmert sich um kleine und große Anliegen. Die erste Phase der Intensivbetreuung dauert bis Ende November und endet mit einer gemeinsamen Stunde, in der Briefe ausgetauscht werden, Zeit für Spiele, Gespräche und gemeinsamen Sport bleibt. Alte und Junge haben viel Freude dabei.

{gallery}aktuelles2013-14/tutoren{/gallery}

mehr Bilder >>>