Anfang Februar hatten die 3A, 3C und 3D die Möglichkeit das vom europäischen Integrationsfond geförderte Projekt Jugend im Dialog kostenlos zu absolvieren. Thema war das interkulturelle Zusammenleben in Österreich.
Da viele Menschen in Österreich aus sehr unterschiedlichen Kulturen kommen, ist es wesentlich, entstehenden Vorurteilen vorzubeugen und ein gemeinsames tolerantes Zusammenleben zu fördern.
Meist sind Unwissenheit und Missverständnisse Auslöser für Intoleranz und Unmut. Diese abzubauen, Unterschiede als Chance zu entdecken und Neugierde für andere Kulturen zu wecken ist Ziel des Projektes. Nur so wird es uns gelingen miteinander, nicht nebeneinander leben zu können.

{gallery}aktuelles2013-14/dialog{/gallery}