Lerne ich leichter Italienisch, wenn ich Latein kann? Wie frage ich auf Italienisch nach dem Weg? Was kann ich mit Gesten und Zeichen mitteilen? Wie verhalte ich mich, wenn ich als Mädchen „angequatscht“ werde? Um Schüler/innen für die Projektwoche Rom zu stärken, wurde für die siebten Klassen zu Schulbeginn ein Intensivsprachkurs angeboten. Unser Ziel war es, grundlegende Kenntnisse zu erwerben, die einem als Tourist/in nützlich sind. So wurde vor allem in alltagstauglichen Situationen gelernt: einander kennenlernen, einfache Dialoge führen, einkaufen und den Preis verhandeln, Tickets für die Reisegruppe organisieren, im Lokal bestellen, nach günstigen Verkehrsverbindungen fragen und vieles mehr. Der Unterricht wurde von Frau Mag. Schwendtner auf spielerische Weise abwechslungreich mit vielen praktischen Dialogen, Entspannungsphasen und Rollenspielen gestaltet. Der Bezug zu Latein wurde von Frau Mag. Gottwald hergestellt. Die Schüler/innen waren mit großer Begeisterung dabei.

{gallery}aktuelles2015-16/italienisch{/gallery}