27 Akteure, mehr als 250 Zuseher, drei Musiker und eine engagierte Schulgemeinschaft sind der Garant für eine sensationelle Musical – Aufführung. Mit drei „ausverkauften“ (freier Eintritt) Veranstaltungen begeisterten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5A des BG Bad Ischl ihr Publikum mit der eigens interpretierten Version der Disney – Geschichte „Frozen“. Die Klasse löste mit ihren musikalischen, literarischen, organisatorischen und künstlerischen Talenten eine euphorische Welle bei den Zusehern aus. Lisa Schiendorfer spielte am Beginn des Abends perfekt das Stück „Vuelie“ am Klavier und Sophia Lensing meisterte bravourös die Aufgabe als Korrepetitorin des Songs „Let it go“, welcher von Maria Nußbaumer gesungen wurde. Eine besonders gute Leistung boten die beiden Sängerinnen Hannah Tischler und Anna Feichtinger mit der Ballade „Do you want to build a Snowman“. Ebenso herausragend war die pianistische Begleitung des Stückes „For the First Time in Forever“ von Jakob Rettenbacher(Klasse 6B). Mit viel Geschick und Können wurden alle musikalischen Darbietungen von Benedikt Schiffer (Klasse 6B) begleitet.
Großes schauspielerisches Talent bewies an den Abenden Julia Mayrhauser, die sehr gekonnt in die Rolle des einerseits verführerischen, aber auch emotional eiskalten „Hans“ schlüpfte. Nikola Eder erwärmte indessen als liebe- und humorvoller Schneemann namens „Olaf“ mit dem Lied „Im Sommer“ die Herzen des Publikums. Das absolute Traumpaar waren „Kristoff“ (Laura Pötsch) und sein Renntier „Sven“ (Pianka Bhatti).
Abschließend können sowohl die Schülerinnen und Schüler wie auch die Musikpädagogin (Prof. Dr. Sonja Pfeiffer) auf ein sehr erfolgreiches und gelungenes Projekt zurückblicken.

{gallery}aktuelles2015-16/eiskalt2{/gallery}