Die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen verbrachten zwei spannende und abwechslungsreiche Tage auf der Postalm. Bei kooperativen Spielen lernten die Kinder und Lehrer einander kennen und vertrauen. Der Sprung vom „Pamper Pole“ stärkte das Selbstvertrauen und beim „Spinnennetz“ war Teamgeist gefragt. Nach einer „Schnitzeljagd“ über die Postalm, bei der jeder Schüler Verantwortung für seine Mitschüler übernehmen musste, wurde am Lagerfeuer gegrillt. Mit vielen Eindrücken und neuen Freunden wurde die Heimreise angetreten.

{gallery}aktuelles2013-14/kennen{/gallery}

weitere Bilder >>>