Während vor den Türen des BG – Bad Ischl Regen und Kälte regierten, zauberte die Klasse 1D des Gymnasiums den Frühling in den Musiksaal. Das Klassenkonzert „Frühlingsduft und Bienensummen“ wurde mit dem sehr schwungvollen Lied „Seht und hört, heut machen wir Musik“ eröffnet. Neben weiteren Chorstücken wie „Shalalalala“ und „Probiers mal mit Gemütlichkeit“ sang der Klassenchor auch aktuelle Hits wie „Seven Years“ oder „Can´t stop the feeling“. Als wahre Virtuosen erwiesen sich an diesem Abend Melissa Pesendorfer, Sarah Obermayr und Jana Maurer auf ihren Blockflöten, Melanie Langegger auf der Klarinette und Julian Hametner am Schlagzeug. Weiters spielten die beiden Gitarristinnen Emma Fasching und Hanna Pointner schwungvolle Volksweisen. Ebenso begeistert spielten Samuel Fekiac (Akkordeon) und Paul Scheck (Ziehharmonika) traditionelle Weisen aus dem Salzkammergut. Mit dem Stück „Amelie“ versetzte Isabelle Holzinger das Publikum in großes Staunen. Mit großer Begeisterung interpretierte der junge Querflötist Ludwig Berkenhoff den Klassiker „The Entertainer“ und erntete dafür großen Applaus!
Höhepunkt des Abends war das Lied „I like the flowers“. Während des Liedes verteilten die Schülerinnen und Schüler bunte Tulpen an das Publikum und verbreiteten somit einen Hauch von Blumenduft. Mit dem Stück „Oh, happy Day“ wurde der musikalische Abend beendet.

{gallery}aktuelles2016-17/bienen{/gallery}