FF-Uebung

Mit einer großen Übung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl und des Roten Kreuzes, Ortsstelle Bad Ischl, ging am 3. Juli 2013 das Projekt „Jahr der Sicherheit“ zu Ende. In 20 Einzelveranstaltungen wurde auf die vielen Bereiche hingewiesen, die zur Sicherheit des Einzelnen und der Allgemeinheit beitragen. Durch das Zusammenwirken des OÖ. Zivilschutzverbandes – vertreten durch den Bezirksleiter von Gmunden Mag. Reinhard Mittendorfer –, das über das erwartete Ausmaß weit hinausgehende Engagement von Lehrerinnen und Lehrern im Zusammenwirken mit verschiedenen Organisationen war es möglich, ein sehr breit gefächertes Angebot zu organisieren, das auch in vielfältiger Weise von vielen Schülerinnen und Schülern, aber auch von Unterrichtenden genutzt wurde. Ein Danke an alle, die zum Gelingen des Projektes, das in dieser Art in Oberösterreich einmalig ist, beigetragen haben.

FF-Uebung