„English in Action“, eine Woche voller Spaß, Aufregung und Neugierde.
Jedes Jahr findet eine Woche intensives Englischlernen in allen vierten Klassen des Gymnasiums Bad Ischl statt. Auch heuer kamen wieder sechs „native speakers“ aus verschiedenen Teilen Großbritanniens zu uns an die Schule. Neben lustigen Spielen und ausgiebiger Sprachpraxis durften ein bisschen Landeskunde und ganz ganz wenig Grammatik natürlich nicht fehlen. Die englischen Lehrerinnen und Lehrer halfen uns, selbst verfasste Sketches vorzubereiten und in Gruppen wurde gemeinsam an verschiedenen Projektthemen gearbeitet. Zum Recherchieren der Projekte und zum Lernen beziehungsweise Proben der Sketches hatten wir jeden Tag zwei Stunden Zeit. Am Ende der Woche wurden den Eltern diese vorgeführt und somit ein kleiner Einblick in die Arbeit der vergangenen fünf Tage geboten. Unsere Eltern bekamen lustige Sketches, aber auch ernste Projektthemen präsentiert. Es war erstaunlich, wie groß die Ideenvielfalt war.
Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es eine sehr lustige, aber auch anstrengende und hart erarbeitete Woche war, wobei nicht alles gleich geklappt hat, aber am Ende alle über das Ergebnis erfreut waren. Wir würden dieses Projekt auf jeden Fall gerne wiederholen.
Pia Zeilner und Franka Douschan, 4B

{gallery}aktuelles2014-15/english_action{/gallery}