Hygienemaßnahmen in Zeiten des Coronavirus

Der schulärztliche Dienst der Bildungsdirektion ersucht die Lehrer/innen und Schulärzt/innen, die Schüler/innen darauf hinzuweisen, dass sie

  • sich insbesondere vor dem Essen, vor Zubereitung einer Jause/Mahlzeit, nach dem Toilettenbesuch und bei jeglicher Verunreinigung die Hände mit Seife waschen
  • sich bei Husten oder Niesen von anderen abwenden und in ein Papiertaschentuch oder in den Ärmel husten bzw. niesen und
  • Krankheiten zu Hause auskurieren sollen.

Es befinden sich ab nun Seifenspender und Papierhandtücher in allen Klassen. Ich ersuche alle Klassenvorstände und Biologielehrer/innen ihre Schüler/innen auf die Hygienemaßnahmen hinzuweisen und die Schüler/innen aufzufordern mit Seife und mit Papierhandtüchern maßvoll zugehen. DANKE! Informationen über das Vorgehen bei einem Verdachtsfall im schulischen Bereich finden Sie unter: www.bmbwf.gv.at/corona

Außerdem sind zwei Checklisten im Konferenzzimmer ausgehängt, die darüber informieren, was zu tun ist, wenn ein Corona-Fall in und außerhalb der Schule auftritt. Wichtig ist jedenfalls: Bei Auftreten eines Verdachtsfalles alarmiert der Lehrer/die Lehrerin die Direktion, die alle weiteren notwendigen Maßnahmen setzen wird.

 

ZUR ERINNERUNG: FILM LIEBES:LEBEN AM 10.03.2020

Beginn: 13:00 Uhr / Ende ca: 14:30 Uhr -/ Leharkino Bad Ischl

Einlass: 12:45 Uhr

Kosten: €5,- pro Schüler/in

Ablauf:           

  • Begrüßung und einleitende Worte: Erika Preisel (Freies Radio Salzkammergut)
  • Film: Dauer: 40 Minuten
  • Podiumsdiskussion: Wege aus der Gewalt.

       Ende: 14:30 Uhr

Begleitung unserer Schüler/innen: Prof. Bachinger

 

VWA PRÄSENTATIONEN UND DISKUSSIONEN AM 16. UND 17.03.2020

  • Präsentation/Diskussion: Gesamtdauer: 15 Minuten

                                                Präsentation: 6 bis höchstens 7 Minuten

                                                Diskussion: je nachdem 9 oder 8 Minuten;  

                                                Bitte beachten: Eine Diskussion ist kein Frage – und

                                                Antwortspiel, sondern ein Gespräch, in dem

                                                ein Thema von zwei oder mehreren Personen

                                                anhand von Argumenten genauer untersucht

                                                und erörtert wird

  • Notenkalkül, Betreuungs-und Begleitprotokoll und Korrekturschlüssel sind der Arbeit beizulegen.
  • Die korrigierten Arbeiten sind ab 13.03 beim Vorsitzenden und können nicht mehr eingesehen werden.
  • Es ist vorgesehen, dass die Klassenvorstände auch einen genaueren Blick in die Arbeiten werfen, weil sie über die Note abstimmen.

 

ACHTUNG: VERSCHIEBUNG DER ARGE-SITZUNGEN  HINSICHTLICH PROV. LEHRFÄCHERVERTEILUNG

Die für den 11.03. anberaumte Sitzung der ARGEs im Anschluss an die COMMON TIME muss auf den 18.3. 2020, 7. UE. verschoben werden, da der Zeitraum für die Erstellung der provisorischen Lehrfächerverteilung zu kurz anberaumt war.

 

PRÄSENTATION DES LOGOS

Am 18.03. findet in der COMMON TIME die Präsentation des Logos und eine anschließende Diskussion zwecks Einarbeitung von Anregungen und Ideen statt. Teilnehmer sind: Prof. Gutenbrunner, Prof. Hager, Prof. Reichelhuber, Prof. Schwendtner und die Schülervertretung.

Grundsätzliches: In unserem Schulentwicklungsprozess arbeiten konstant Gruppen von Lehrer/innen, die sich freiwillig gemeldet haben, im Kernteam. Interessierte Lehrer/innen sind immer willkommen. Ein herzliches Dankeschön an alle Lehrer/innen, die sich aktiv am Schulentwicklungsprozess beteiligen.

 

DIGITALE GRUNDBILDUNG(DGB)

Bitte nutzen Sie das tolle Angebot an fertig ausgearbeiteten Stundenbildern in allen möglichen Fächern hinsichtlich DGB und werfen Sie einen genaueren Blick in die Mappe, die im Sekretariat aufliegt! Es wäre wünschenswert, dass möglichste viele Fächer unsere Schüler/innen beim Erwerb von wichtigen digitalen Kompetenzen unterstützen.

 

WERTVOLLE UNTERRICHTSMATERIALIEN VOM JKR

Wertvolle Unterrichtsmaterialien für viele Altersgruppen zum Thema #HUMANITY ( Zivilcourage/ Werte/ Humanitäres Völkerrecht/ digitale Lebenswelten der Jugendlichen/ Grundsätze und Leitbild des RK) liegen unterhalb des Supplierplans bereit. Schmökern Sie doch ein bisschen! Diese Materialien eignen sich bestens für die Fächer Ethik, Religion, Geschichte und Informatik. Auch in der Religionsaufsicht und in der LeBe könnte man sich mit diesen Themen beschäftigen.

 

AUSLANDSDIENSTREISEN

Folgende Punkte sind unbedingt einzuhalten:

  • Einreichen des Antrages mindestens 4 Wochen vor Antritt der Dienstreise und zwar inklusive eines Programms
  • Einreichen über den Dienstweg, d.h. keinesfalls per E-Mail oder gleich direkt beim Ministerium. 

 

WENN DER COMPUTER IN DEN

RUHEMODUS GEHT

Wenn längere Zeit nicht am Computer gearbeitet wird, geht der Computer in den Klassenräumen in den Ruhemodus und der Bildschirm wird schwarz. Um den Computer zu aktivieren, muss entweder Steuerung(Strg) + Alt + Entfernen (Entf.) gedruckt oder die Maus hin und her bewegt werden!

 

RECHTZEITIG DEN EDV-SAAL BUCHEN!!

NEUES ÜBERWACHUNGSPROGRAMM IN DEN EDV- SÄLEN

Damit gewährleistet ist, dass unsere Schüler/innen während des Unterrichts sich nicht auf Platformen bewegen, wo sie zweifelsohne nicht hingehören, wurde in den EDV-Sälen das Programm „Veyon Master“ installiert. Die Anleitung dazu findet sich auf „Verwaltung extern“ unter der Rubrik „EDV Informationen“. Bitte nutzen Sie im EDV-Saal dieses Programm, da von Elternseite sehr oft geäußert wird, dass einige Schüler/innen nicht am Unterricht partizipieren, sondern sich auf anderen Platformen vergnügen. Bitte achten Sie auch im Unterricht mit den Privatcomputern darauf, dass die Schüler/innen Ihrem Unterricht folgen.

 

VORSCHAU:

Mo., 09.03.: Besuch des Berufsinformationszentrums, 3A, Prof. Krebs,

                   08:30Uhr, Gmunden

Mo., 09.03.: Wirtschaftskompetenz Entrepreneurship – nur mit Voranmeldung

                   eine Woche vorher bei Prof. Wondra, 9.UE, Besprechungszimmer

Di., 10.03.: Mindguard für Lehrer/innen, Prof. Wondra, 7. UE.,

                  Besprechungszimmer

Mi., 11.03.: 18 plus: Kleingruppengespräche, Prof. Karlinger, Prof. Schiffer,

                  Psychologische Studierendenberatung, 3. und 4.UE, 7A, Gruppe1 im

                  Raum 1309 und Gruppe 2 im Raum 1234 (EDV 1)

Mi., 11.03.: 18 plus: Kleingruppengespräche, Prof. Karlinger, Prof. Schiffer,

                  Psychologische Studierendenberatung, 5. und 6.UE, 7B, Gruppe 1

                  im Raum 1200, Gruppe 2 im Raum 1232 (EDV 2)

Mi.,11,03.: COMMON TIME: verpflichtend für alle Lehrpersonen:

                 FÄCHERÜBERGREIFENDER UNTERRICHT

Do., 12.03. bis Fr., 20.03.: Konfirmandenfahrt für evangelische Schüler/innen

                                       4B/4D

Fr., 13.03.: Abgabe des VWA-Erwartungshorizonts in der Direktion

Fr., 13.03.: atelier de francais: proteger notre planète, Prof.Schmied; 3. und

                   4.UE, 8Ag, Raum 1142

 

ZUR ERINNERUNG:THEMEN,THEMEN,THEMEN

Geben Sie bitte die Themenvorschläge für unsere fächerübergreifende Themenwoche bis spätestens Dienstag, 3.03.2020, ab!

 

VWA

  • Korrektur: Bitte markieren Sie auch inhaltliche Mängel!

  • Beurteilung: Bitte verwenden Sie den aktuellen Korrekturraster von Dir. Jürgen Rathmeier, den ich heute allen Lehrer/innen zugesandt habe. Es ist ausschließlich dieser aktualisierte Raster zu verwenden! Lesen Sie auch bitte die Anleitung durch! Der aktualisierte Raster samt Anleitung befindet sich auch auf „Verwaltung extern“.

  • Abgabe der korrigierten VWA in der Direktion: Mittwoch, 11.03.2020

  • Eintragen des Notenkalküls in der im Sekretariat aufliegenden Liste bis 11.03.2020; die Liste liegt ab Montag, 02.03., im Sekretariat auf.

  • Präsentation/Diskussion: Gesamtdauer: 15 Minuten

                                                 Präsentation: 6 bis höchstens 7 Minuten

                                                 Diskussion: je nachdem 9 oder 8 Minuten

     

GEÄNDERTE RELIGIONSAUFSICHT

Im 2. Semester findet ein Tausch der Religionsaufsicht statt. Bitte beachten! Der Plan ist im Konferenzzimmer ausgehängt!

 

WANTED: FACHGUTACHTER

Die Bildungsdirektion sucht Fachgutachter/innen. Bei Interesse bitte in der Direktion melden!

 

AUSBILDUNGSPFLICHT BIS 18

Eine gute Ausbildung ist eine wichtige Grundlage für den weiteren Lebensweg und ermöglicht bessere Chancen am Arbeitsmarkt, ein höheres Einkommen und damit bessere Lebensbedingungen. Deshalb besteht seitens der österreichischen Bundesregierung seit Juli 2017 eine Ausbildungspflicht für alle Schüler/innen, die seit dem Schuljahr 2016/17 die Pflichtschule beendet haben. Wenn ein Jugendlicher/eine Jugendliche nach Absolvierung der neunjährigen Pflichtschulzeit weiter zur Schule geht oder eine Lehre absolviert, dann erfüllt er/sie die Ausbildungspflicht. Eltern, die den Ausstieg Ihres Kindes hinnehmen und keine Hilfe annehmen, können sich dadurch strafbar machen.

Ich ersuche die KVs der 5. bis 7. Klassen, die im Laufe der nächsten Woche eingefächerten Informationsblätter über die Ausbildungspflicht bis 18 an ihre Schüler/innen auszuteilen und die von den Eltern unterschriebene Allonge wieder einzufordern. DANKE!

 

VORSCHAU:

Mo., 02.03.               Abgabe d. Dienstfreistellung f. Bundeslehrer/innentag für

                                    Lehrer/innen mit VWA-Präsentationen         .                      

Mo., 02.03.               Wirtschaftskompetenz Entrepreneurship – nur mit

                                    Voranmeldung 1 Woche vorher Prof. Wondra, 9.UE        .

Di., 03.03.                  Zeckenimpfung, ca.11:30Uhr, LeBe Raum                

Di., 03.03.                  Cinéfête, Prof. Wagner, 4A, 4Bg, 5A, 6Ag, 7A, 8Ag            

Di., 03.03.                  E-Fremdsprachenwettbewerb, Prof. Laimer, Linz  

Di., 03.03.                  Genanalyse-Workshop Prof. Deschka, ganztägig, 8B        

Mi., 04.03.                 Landesmeisterschaft „Turn 10“ in Schärding, Prof. Schiffer

Mi., 04.03.                 Genanalyse-Workshop, Prof. Deschka, 8A

Mi.,04.03.                  COMMON TIME: Treffen der Schulraumgestaltungsgruppe

Do., 05.03.                 BeSt Wien Prof. Spielbüchler, Prof.Zöhrer, 7. Klassen      

Fr., 06.03.                   Studieninformationstag, Vortrag Päd. Hochschule , 3.UE.:7A,

                                     4.UE.:7B       .          

Fr., 06.03.                   Studieninformationstag, 5.+6.UE.: Prof.Karlinger ,7. Klassen

Fr., 06.03.                   Alkohol-Workshop, StefanTreml, 07:45-10:25Uhr, 5B

Fr., 06.03.                   Abgabe der Aufgabenstellungen der nicht standardisierten

                                     schriftlichen Klausurprüfungen in der Direktion      .          

Fr., 06.03.                   Jazzfreunde – Konzert, Prof. Druckenthaner Christa, 4.UE                               4B, 5B.6AB, 7A      

Fr., 06.03.                   Studieninformation, 4.UE, Prof. Karlinger, 8.Klassen

Die Fremdreinigung funktioniert, seit ein sogenannter „Bestbieter“ die Reinigung unserer Schule übernommen hat, derzeit leider überhaupt nicht und die derzeitige Situation ist keineswegs länger tolerierbar. Der Grund für die täglich keineswegs zufriedenstellende Sicht- beziehungsweise Teilreinigung liegt hauptsächlich in der viel zu geringen Anzahl der für die Reinigung anberaumten Stunden. Ich habe mich deshalb bei der zuständigen Stelle intensiv um eine Verbesserung der Situation bemüht und es wurde mir auch eine Erhöhung der Stunden zugesagt. Um die Situation in den Griff zu bekommen, ist es aber äußerst wichtig,

  • dass auch Sie bei unserem Schulwart melden, wenn ein Klassenraum offensichtlich nicht gekehrt wurde, wenn Flecken am Boden sind, usw.

  • dass unsere Schüler/innen durch das Lehrpersonal am Ende jedes Unterrichtstages angehalten werden, alles, was am Boden liegt, aufzuheben, und Flecken, die durch ihre Getränke verursacht wurden, wegzuwischen. Ich ersuche Sie um Ihre Mithilfe.

Außerdem ist es vor Semesterschluss wichtig, dass alle Tische gereinigt werden.

Helfen wir alle mit, dass unsere Schule wieder sauberer wird.

 

WANTED: TEXTE FÜR DAS BG JOURNAL

Es werden wieder lebendige und interessante Texte für unser BG Journal gesucht. Deshalb eine Bitte an alle Klassenvorstände und Klassenlehrer/innen: Nutzen Sie mit Ihrer Klasse die Zeit vor den Semesterferien für das Verfassen von Texten.

Sie können auch fremdsprachiger oder naturwissenschaftlicher Natur sein und sollen etwa 200 bis 250 Worte umfassen.

5 Fotos pro Klasse sind möglich, aber nur als Originalfoto-Datei (in Word eingefügte oder aus Word herausgefischte Fotos können nicht verarbeitet werden – sind dann im Durchschnitt nämlich nur mehr 1,5-2 cm klein)

Eswäre schön, wenn sich auch die 8. Klassen beteiligen würden.

Der Abgabe-Folder ist auf dem Schulnetz angelegt.

Der Abgabetermin für die Texte ist nach den SemesterferienDeadline: 31. März.

Folgende Lehrer/innen arbeiten aktiv am BG Journal mit:

Redaktion: Brigitte Hager und Rita Reichlhuber

Chief Korrekturlesen: Ingrid Lahnsteiner

Chief Newsberichte: Markus Schmied

Chief Anzeigen und Wettbewerbe: Brigitte Hager

Chief Layout/Planung und Berichte: Rita Reichlhuber

Ein herzliches Dankeschön im Voraus!

 

BUNDESLEHRER/INNENTAG AM 17.03.2020

Alle Lehrer/innen, die daran teilnehmen wollen, sollen sich bis 10.03. auf der ab dem 2. Semester im Konferenzzimmer ausgehängten Liste eintragen. ACHTUNG: Alle Lehrpersonen, die VWA Präsentationen haben und am Bundeslehrer/innentag teilnehmen wollen, müssen die Teilnahme bis zum 2.03. in der Administration melden.

 

VORSCHAU:

Mo., 10.02.             Wirtschaftskompetenz Entrepreneurship – nur mit

                                  Voranmeldung, 1 Woche vorher, Prof. Wondra, 9.UE,

                                  Besprechungszimmer      

Di., 11.02.                Mind Guard für Lehrer/innen, Prof. Wondra, 7.UE,

                                  Besprechungszimmer

Di., 11.02.                Bildungsberatung 7. Kl., Modul 1 und 2, 18 plus,

                                  Prof. Karlinger, 4. und 5.UE, Raum 1309, 7A           

Mi., 12.02.               Powerseminar, Sparkasse, Prof. Pilz, 4D       

Do., 13.02.               Powerseminar, Sparkasse, Prof. Pfeiffer, 4B

Do., 13.02.               Semesterkonferenz, 14:15Uhr, Konferenzzimmer/1B

NACH DEN SEMESTERFERIEN:

Mo., 24.02.              Wirtschaftskompetenz Entrepreneurship – nur mit

                                   Voranmeldung (1 Woche vorher), Prof. Wondra, 9.UE,

                                   Besprechungszimmer      .          

Di., 25.02.                 Mind Guard für Schüler/innen, Prof. Wondra, 7.UE,

                                   Besprechungszimmer

Mi., 26.02.                Traumberuf Technik, Prof. Bahar, 7. Klassen           

Do., 27.02.                Bildungsberatung 7. Kl., 18 plus: Modul 3, Prof. Karlinger,  1. und 2. UE., Raum 1232, 7A

Do., 27.02.                Feldtestung, Prof.Schmied, 07:45-10:25Uhr, 8B    

Do., 27.02.                Bildungsberatung 7. Kl., 18 plus: Modul 3, Prof. Schiffer, 4.und 5.UE, 1234, 7B      

Do., 27.02.               Pädagogische Konferenz, Vortrag Dr. Reitinger: „Forschendes

                                   Lernen“, 14:00 Uhr

Fr., 28.02.                Abgabe der VWA, 8. Klassen

LISTE DER POTENTIELLEN WPG LEHRER/INNEN IM SCHULJAHR 2020/21

Folgende Lehrer/innen haben sich bereit erklärt, im nächsten Schuljahr im Falle des Zustandekommens  ein WPG zu unterrichten:

Rk: Prof. Steinmaurer

D: Prof. Bachinger

E: Prof. Holzleithner, Prof. Karlinger

F: Prof. Krebs, Prof. Wagner

Sp: Prof. Held, Prof. Krebs, Prof. Wagner

L: ???

M: Prof. Gamsjäger, Prof. Weninger

GSP: Prof. Holzleithner, Prof. Putz

GWK: ???

BU:???

Ch: Prof. Windischbauer

Ph: Prof. Martinetz

PuP: Prof. Laimer

Inf: Prof. Kalss

ME: Prof. Pfeiffer

BE: Prof. Schwendtner

Bühnenspiel: Prof. Bachinger

Cambridge Certificate: Prof. Karlinger

Fotografie: Prof. Hager

Kreatives Schreiben: Prof. Bachinger

Medientechnik: Prof. Reichlhuber

Rhetorik: Prof. Bachinger

Technik und Design: Prof. Reichelhuber

Theoprax: Prof. Bahar, Prof. Hopferwieser

Theorie des Sports und Bewegungskultur: Prof. Hopferwieser

Wirtschaftskompetenz: Prof. Pilz/ Prof. Bahar/ Prof. Hopferwieser

Unternehmerführerschein: Prof. Pilz

Eine Bitte an alle ARGEs: Überprüfen Sie die Richtigkeit und melden Sie Änderungen/Ergänzungen bis spätestens Dienstag, 4. Februar. Es wäre natürlich vorteilhaft, wenn sich in jedem WPG 2 Lehrer/innen melden würden.

Die Namen der voraussichtlich Unterrichtenden werden im Laufe der nächsten Woche den 5. Klassen bekanntgegeben.

 

VORSCHAU:

Mo., 03.02.              18 plus: Modul 4: Vertiefende Recherche, Prof.Schiffer, 8B, 2.UE, EDV1 – 1234                 

Di., 04.02.                 KZ-Mauthausen, Prof.Weninger, Porf.Engl, 4A, ab 8.00 Uhr

Mi., 05.02.                Powerseminar Sparkasse, Prof.Pauli, 4C      

Mi., 05.02.                Bildungsberatung 7. Kl., 18 plus: Modul 1, 2, Prof.Schiffer,

                                    7B, 4. und 5.UE, Raum 1200

Mi., 05.02                  COMMON TIME: Klassenkonferenz 8B, Klassenkonferenz 3C

Do., 06.02.                 Powerseminar Sparkasse, Prof.Pauli, 4A

Do., 06.02.                 Workshop „Lernen lernen“, Prof.Martinetz, 7.UE., alle Klassen

Fr., 07.02.                  18 plus: Modul 4: Vertiefende Recherche, Prof.Karlinger, 8A,

                                    3.UE, EDV 3 – 1230            

TESTS IN WEBUNTIS EINTRAGEN!

Bitte tragen Sie alle Tests in WebUntis ein!

 

BEFREIUNG VOM TURNUNTERRICHT

Unser Vorgehen:

  • Ein Schüler, der laut eines ärztlichen Gutachtens nicht mitturnen kann, geht zur Schulärztin.

  • Sie setzt den Zeitraum der Turnbefreiung fest.

  • Die Direktion genehmigt die Befreiung vom Turnunterricht; dieses Formular bezüglich Befreiung vom Turnunterricht wird sowohl dem Klassenvorstand als auch dem Turnlehrer eingefächert.

 

ENTREPRENEURSHIP EDUCATION FÜR SCHÜLER/INNEN DER OBERSTUFE

Entrepreneurship Education (unternehmerische Bildung) mit Prof. Wondra am Montag in der 9. Unterrichtseinheit. Nur mit Voranmeldung!!

Unternehmerische Bildung macht aus Schüler/innen verantwortungsbewusste und unternehmerische Individuen. Unternehmerische Bildung hilft dabei, die notwendigen Fähigkeiten und Einstellungen zu erwerben, um Ziele zu erreichen. Studien zeigen, dass unternehmerische Bildungsmaßnahmen die Beschäftigungsfähigkeit signifikant erhöhen.

Prof. Wondra steht für wirtschaftliche Fragestellungen, Studienwahl, mögliche Selbständigkeit als StartUp bzw im Management usw. wöchentlich am Montag von 15:05 bis 15:55 Uhr beratend zur Verfügung.

 

UNORDNUNG IN DEN EDV-SÄLEN

Zur Erinnerung: In den EDV-Sälen herrscht ein absolutes Ess- und Trinkverbot!

                             Außerdem hat jeder Lehrer darauf zu achten, dass der EDV –

                             Saal ordentlich hinterlassen wird. (Benutzer haben sich

                             abgemeldet/Bildschirm ist abgeschaltet/ Sessel stehen

                             ordentlich beim Tisch/Taschentücher befinden sich im

                             Mülleimer)

        

VORSCHAU:

Mo., 27.01.              Bildung gegen Vorurteile

                                  4B: 9:35 -11:30 Uhr

                                  4C: 11.35 – 13.20 Uhr

                                  4D: 14:15 – 16:00 Uhr

Mo., 27.01.             Lernwerkstatt Mathematik, Prof. ENGL, 7.UE.,

                                  Besprechungszimmer    

Mo., 27.01.             Entrepreneurship-Education, Prof. Wondra, 9. UE,    

                                  Besprechungszimmer (nur mit Voranmeldung)

Di., 28.01.                Vienna English Theatre „Web of Lies“, 4. und 5. Klassen,

                                  08:00 Uhr, Lehartheater 

Di., 28.01.                Bildung gegen Vorurteile

                                  3D 9:35 -11:30 Uhr

                                  4A 11:35 -13:20 Uhr

Di., 28.01.                Mind Guard: Psychisch stark im Schulalltag für

                                  Schüler/innen, alle Klassen, 7.UE., Besprechungszimmer

Mi., 29.01.               Kompensationsprüfung  

Mi., 29.01.              COMMON TIME: Klassenkonferenz 7B, Klassenraum der 5B

Do., 30.01.               Workshop „Lernen lernen“, Prof.Martinetz, alle Klassen,

                                  7.UE. Besprechungszimmer      

Do., 30.01.              ARGE: Meldung der Lehrer/innen, die im nächsten Schuljahr

                                  ein WPG unterrichten wollen, Direktion      .          

Fr., 31.01.                Information über und Vorstellung der WPG, 3. – 6. UE.,

                                  5.Klassen; Programm ist im Konferenzzimmer ausgehängt!!!

Fr., 31.01.                KZ-Mauthausen, Prof.Holzleithner, Prof. Buchegger,

                                  ab 8:00Uhr, 4D        

Fr., 31.01.                Abgabetermin für Versetzungsansuchen und Ansuchen um

                                  Stundenreduktion           .          

Fr., 31.01.                Meldung aller Schüler/innen, die den Unterricht vor

                                  Unterrichtsende verlassen, Liste im Konferenzzimmer

31.01.2020: Ansuchen um Versetzung bzw. um Reduktion der Lehrverpflichtung müssen bis 31.Jänner im Sekretariat abgegeben werden.

01.03.2020: Das Ansuchen um Inanspruchnahme des Zeitkontos (Freistellung oder Reduktion) muss bis 1.März im Sekretariat abgegeben werden.

 

ÜBERARBEITETES VWA-SKRIPTUM AUF VERWALTUNG EXTERN

Das überarbeitete VWA-Skriptum für Betreuungslehrer/innen und Schüler/innen samt weiteren Informationen und Beurteilungsraster befindet sich in einem Ordner auf Verwaltung extern.

 

LERNWERKSTATT MATHEMATIK UND ENGLISCH

Am Montag, den 20.01.2020, und am Montag, den 27.01.2020, findet in der 7. Unterrichtseinheit im Besprechungszimmer eine „Lernwerkstatt Mathematik“ für Schüler/innen der Unterstufe mit Prof. Engl statt.

Ich ersuche alle Mathematiklehrer/innen, die in der Unterstufe unterrichten, ihre Schüler/innen auf diese Kurse hinzuweisen. DANKE!

Am Mittwoch, den 22.01.2020, findet aufgrund des großen Andrangs eine „Lernwerkstatt Englisch“ mit Prof. Schmied in der 7. Unterrichtseinheit im Besprechungszimmer statt.

Ich ersuche alle Englischlehrer/innen, die in der Unterstufe unterrichten, ihre Schüler/innen darauf hinzuweisen! DANKE!

Ein herzliches Dankeschön möchte ich allen Professoren sagen, die zur Unterstützung unserer Schüler/innen am Nachmittag Kurse abhalten. VIELEN HERZLICHEN DANK!

 

NEU!!! GENEHMIGUNG DER NICHT STANDARDISIERTEN MATURAAUFGABEN

Die Genehmigung der nicht standardisierten Aufgabenstellungen für die Matura erfolgt ab sofort durch die Leiter der Bildungsregionen.

Daher sind diese Anträge an das Büro der Bildungsregion GM-VB zu schicken. Sie werden in der Bildungsregion auch elektronisch veraktet.

Auf dem Deckblatt sind die Prüfer anzugeben. Neu ist, dass ein Kollege mit Fachexpertise die Beispiele überprüft und eine Vorgenehmigung dazu abgibt.

Nach erfolgter Genehmigung durch den Leiter der Bildungsregion werden die Deckblätter unverzüglich elektronisch retourniert.

Vorgehen an unserer Schule: Ich werde einen Fachkollegen/eine Fachkollegin des Lehrers/der Lehrerin, der/die nicht standardisierte Maturaaufgaben einreicht, ersuchen zu überprüfen, ob die Maturaaufgaben lehrplankonform sind.

 

ZUR ERINNERUNG: WORKSHOP „BILDUNG GEGEN VORURTEILE“ AM 27. UND 28.JÄNNER

Am 27. und 28. Jänner wird – vor der Mauthausenfahrt unserer Schüler/innen – in jeder 4. Klasse und aus gegebenem Anlass in der 3 D Klasse ein Workshop gegen Antisemitismus und Rassismus mit dem Titel „Bildung gegen Vorurteile“ abgehalten werden. Dieser Workshop ist kostenlos. Die Einteilung lautet folgendermaßen:

27.01.2019: 4B: 9:35-11:30 Uhr

                       4C: 11:35-13:20 Uhr

                      4D: 14.15-16.00 Uhr

28.01.2019: 3D: 9.35-11.30 Uhr

                       4A: 11.35-13.20 Uhr

 

ICH BIN DANN EINMAL WEG

am 21. und 22.Jänner auf einer Direktorendienstbesprechung in Bad Hall.

 

VORSCHAU:

Mo., 20.01.: Lernwerkstatt Mathematik, Prof. Engl, 7.UE.,

                       Besprechungszimmer

Mi.,22.01.: KV der 2. Klassen: Abgabe der Anmeldeformulare für Elternabend

Mi.,22.01.: Lernwerkstatt Englisch, Prof. Schmied, 7.UE., Besprechungszimmer

Mi., 22.01.: Elternabend 3. Klassen – Skikurs, Prof. Hopferwieser, 19:00Uhr,

                     Aula

Do., 23.01.: Workshop „Lernen lernen“, Prof. Martinetz, 7.UE.,

                     Besprechungszimmer     

Do., 23.01.: Elternabend 2. Klassen, 19:00 Uhr, Aula     

                     

l

 

 

Aufgrund des Krankenstandes von Prof. Armbruckner tritt ab Montag, dem 13.01.2020, ein neuer Stundenplan in Kraft.

Folgende Lehrpersonen werden seine Klassen übernehmen:

Englisch: 2C: Prof. Schmied

                 4D: Prof. Karlinger

                 6B: Prof. Glaßer

                 7B: Prof. Höllbacher – Hessenberger

Ethik: 5.Kl., 7.Kl: Prof. Kain

           8.Kl.: Prof: Kalss

Ich wünsche Prof. Armbruckner alles Gute!

 

GESUND INS NEUE JAHR

Hygienemaßnahmen in Grippe-und Erkältungszeiten

Da damit zu rechnen ist, dass zu dieser Jahreszeit verstärkt grippale Infekte auftreten, ersucht der schulärztliche Dienst der Bildungsdirektion die Lehrer/innen und Schulärztinnen, die Schüler/innen darauf hinzuweisen, dass sie

  • sich insbesondere vor dem Essen, vor Zubereitung einer Jause/Mahlzeit, nach dem Toilettenbesuch und bei jeglicher Verunreinigung die Hände mit Seife waschen

  • sich bei Husten oder Niesen von anderen abwenden und in ein Papiertaschentuch oder in den Ärmel husten bzw. niesen und

  • Krankheiten zu Hause auskurieren sollen.

    Für die Reinigung der Hände sind Wasser und Seife ausreichend. Händedesinfektionsmittel werden zur Infektionsprophylaxe nicht generell empfohlen und sollen nur auf Anweisung der Gesundheitsbehörden verwendet werden. Ich ersuche alle Klassenvorstände und auch die Biologielehrer/innen ihre Schüler/innen darauf hinzuweisen. DANKE!

     

     

     

    WER KÖPFCHEN HAT, DER SCHÜTZT ES!

    Die Schülerradhelmaktion wird auch heuer vom Verkehrsressort des Landes Oberösterreich durchgeführt. Die Fahrradhelme kosten 13 Euro. Ich ersuche die Klassenvorstände der 1. Klassen, die eingefächerten Flyer an die Schüler/innen, die die Fahrradprüfung abgelegt haben, auszuteilen und die Namen derjenigen Schüler/innen, die einen Helm bestellen wollen, unseren Sekretärinnen bis 16.02.2020 zu melden. Wir werden die Helme mittels eines SAMMELBESTELLFORMULARS bestellen. Die Helme werden dann ab Anfang März an die Schule geliefert werden. DANKE!

     

    POWERPOINTPRÄSENTATIONEN BZW. PROTOKOLLE DER COMMON TIME FINDEN SICH AUF VERWALTUNG EXTERN

     

    VORAUSSICHTLICHE VERSCHIEBUNG DES STARTS DER NOST

    Dem Parlament wird ein Gesetzesentwurf basierend auf den Evaluationsergebnissen vorgelegt werden, durch den der Start der weiterentwickelten Oberstufe erst mit 1. September 2022 für die 10. Schulstufe in Kraft treten soll. Somit wird die NOST voraussichtlich erst für die im Schuljahr 2021/22 in die Oberstufe eintretenden Schüler/innen (unsere derzeitigen 3. Klassen) in Kraft treten.

     

    SERVICELEISTUNGEN VON LEHRERN FÜR SCHÜLER/INNEN

  • LERNWERKSTATT ENGLISCH mit Prof. SCHMIED am Mittwoch, den 15.012020, in der 7. Unterrichtseinheit im Besprechungszimmer

 

  • LERNEN LERNEN mit Prof. MARTINETZ jeden Donnerstag in der 7. Unterrichtseinheit im Besprechungszimmer

Ich ersuche alle Lehrpersonen, die wahrnehmen, dass eine Schülerin/ein Schüler Lernprobleme hat, diese Info an die betroffenen Schüler/innen weiterzugeben.

 

  • MIND GUARD – psychisch stark in der Schule mit Prof. Wondra einmal pro Monat, jeweils am Dienstag in der 7. Unterrichtseinheit im Besprechungszimmer

Damit es den Schüler/innen leichter fällt, in angespannten Situationen klare Gedanken zu fassen, bietet Herr Prof. Wondra kurze, praktische Übungen an, die zur mentalen Stärkung beitragen. Ziel ist gute Stressbewältigung und mentale Stabilisierung. Der Termin findet sich im Terminkalender.

 

Die Schüler/innen der Unterstufe wurden von mir in dieser Woche über diese Angebote informiert.

 

FRÜHERES VERLASSEN DES UNTERRICHTS AM UNTERRICHTSENDE

Ich ersuche alle Lehrer/innen, in die im Konferenzzimmer ausgehängte Liste bis Freitag, 31.01.2020, einzutragen, welche Schüler/innen vor Unterrichtsende schon entlassen werden, um einen Zug/Bus zu erreichen.

Dieser Eintrag ist wichtig für eine einheitliche Lösung im 2. Semester!!! DANKE!!!

 

INTERESSANTE ANGEBOTE DES TOURISMUSVERBANDES

Vom Tourismusverband werden Seminare angeboten, die auch von Lehrer/innen und Schüler/innen besucht werden können. Sie finden jeweils von 15 bis 17 Uhr in der Trinkhalle statt. Anmeldung bitte an t.reiser@badischl.at

Digitalakademie

Mittwoch, 8.1., Social Media 1: Facebook

Donnerstag, 9.1., Social Media 2: Instagram, Blog, etc.

Mittwoch, 15.1., Powerpoint 1: Grafik

Donnerstag, 16.1., Powerpoint 2: Präsentationen

Dienstag, 21.1., Digitale Fotografie & Bildbearbeitung

Dienstag, 28.1., Web-Design & Usability

Mittwoch, 5.2., Online Marketing: Google, E-Mail, Banner

Mittwoch, 12.2., Video in der Tourismuskommunikation

Mittwoch, 19.2., Markenmanagement & Marketing

Der Tag des Tourismus findet am Donnerstag, 16. April 2020 in der Trinkhalle statt. Es wird auch Workshops für Schüler/innen geben.

                       

VORSCHAU:

Do., 16.01.: Workshop „Lernen lernen“, Prof. Martinetz 7.UE.,

                     Besprechungszimmer, alle Klassen

Mi., 15.01.: Lernwerkstatt Englisch, Prof. Schmied, 7. UE,

                     Besprechungszimmer, alle Klassen der Unterstufe

Mi., 22.01.: Common Time: Klassenkonferenz 4D

           

 

 

 

Am Jahresende ist es Zeit zurückzublicken und ein herzliches Dankeschön zu sagen

  • dem SET unter der Leitung von Prof. Glaßer für die Entwicklung unseres neuen Oberstufenmodells
  • Frau Prof. Zöhrer und ihrem Team für die Organisation des Tags der offenen Tür
  • unseren IT- Kustoden und Herrn Trauner für die ständige Unterstützung, Prof. Windischbauer und Prof. Kalss für die informativen Beiträge in der Common Time
  • Prof. Sarsteiner für die Einführung in „Lernen lernen“ und das zur Verfügungstellen von wichtigen Materialien
  • Herrn Prof. Steinmaurer für den Rorategang, Herrn Prof. Pfeil für die Organisation des Weihnachtsgottesdienstes, Herrn Prof. Armbruckner für die Feierstunde

und Ihnen ALLEN für die wertvolle Arbeit, die sie tagtäglich für unsere Schule geleistet haben und leisten.

 

WEIHNACHTSWÜNSCHE

Ich wünsche Ihnen allen frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr! Erholen Sie sich gut!

 

VORSCHAU:

Mittwoch, 8.01. 2020: „Neujahrs“ Common Time für alle Lehrer/innen

Ich ersuche alle Lehrkräfte, die vorwissenschaftliche Arbeiten der Schüler/innen der 7. Klassen betreuen, durch ihre Unterschrift auf der im Sekretariat aufliegenden Liste bis Freitag, 20.12. zu bestätigen, dass sie bereit sind, die Betreuung zu übernehmen.

 

WANTED: EMAILADRESSEN DER ELTERN

Da wir in Zukunft zur Entlastung der Klassenvorstände Informationen (z.B. Elternbrief usw.) an die Eltern digital aussenden werden, ist es notwendig, dass wir ihre Emailadressen haben. Ich ersuche deswegen alle Klassenvorstände, im Rahmen der Stammdatenpflege die Emailadressen bis Ende Jänner verlässlich in Sokrates einzutragen.

 

LISTE IM EDV – SAAL

Da es mit dem Reservieren des EDV-Saals noch immer nicht richtig klappt und leider auch weiterhin Computer in den EDV-Sälen beschädigt werden, wird ab nun in jedem EDV-Saal eine Liste für „Last-Minute“ Belegungen (Datum/UE/Klasse/Lehrerkürzel) aufliegen. Falls Sie zu den schnellentschlossenen Lehrpersonen gehören, dann tragen Sie sich bitte verlässlich in die Liste ein. Die Eintragung würde unseren IT Kustoden viel Zeit ersparen, denn ansonsten müssen Sie jede Woche überprüfen, wer sich am Computer eingeloggt hat. Es ist aber weiterhin äußerst wichtig, dass alle

 

NICHT VERGESSEN: REGELMÄßIGE EINTRAGUNG DER ABSENZEN UND DES LEHRSTOFFS!!!

 

KV-STUNDE AM FREITAG

Alle Klassenvorstände, die am Freitag mit ihrer Klasse eine Weihnachtsstunde gestalten wollen, aber keine reguläre Stunde haben, sollen Koll. Stummer bis Dienstag informieren.

 

RORATEGANG AM FREITAG, DEN 20.12.2019

WANN? 6 Uhr

Alle Schüler/innen, die am Rorategang teilnehmen, haben nach der 4. Einheit unterrichtsfrei. Eine Liste mit den Namen der Teilnehmer/innen ist am Dienstag im Konferenzzimmer ausgehängt.

 

WEIHNACHTSGOTTESDIENST AM FREITAG, DEN 20.12.2019

Beginn: 12 Uhr

Ablauf: Der Lehrer/Die Lehrerin der 5. Stunde begleitet die Klasse um 11:45 Uhr in die Pfarrkirche. Auf Wunsch ist es auch für KVs möglich, mit den Lehrer/innen der 5. Stunde zu tauschen. Nach dem Gottesdienst ist unterrichtsfrei.

 

WEIHNACHTLICHE FEIERSTUNDE IM MUSIKSAAL

Für alle Schüler/innen, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, findet eine Feierstunde im Musiksaal statt.

 

EINLADUNG ZUM WEIHNACHTSUMTRUNK

Ich lade alle Kolleginnen und Kollegen recht herzlich zum Weihnachtsumtrunk

nach dem Gottesdienst in die Lehrerküche ein.

 VORSCHAU:

Mo., 16.12.:Vortrag über EU, 07:45-9:30Uhr, EU-Abgeordneter Hannes Heide, 6.-8.Klassen     

Di., 17.12.:  ÖBB-Vortrag, 3B-2.E./3C-3.E./3D-4.E.              

Do., 19.12.: Workshop Tiefdrucktechnik, 07:30-17:00 Uhr, Salzburg –

                      Druckwerkstatt Traklhaus, 6A  

Fr., 20.12. : Weihnachtsgottesdienst, 12:00Uhr, alle Klassen   

Mo., 23.12. bis Mo., 06.01.: Weihnachtsferien .           .

 

Wie schon im Mail gesagt: Ein herzliches Dankeschön an alle, die durch ihren Einsatz und ihre Präsenz dazu beigetragen haben, dass dieser Tag meines Erachtens auch heuer wieder gelungen ist und unsere Schule sich gut präsentiert hat.

 

ADVENTKRÄNZE IMPRÄGNIERT???

Eine Bitte an die Klassenvorstände: Bitte versichern Sie sich, dass alle Adventkränze vom Schulwart imprägniert wurden. Kerzen dürfen nur in Anwesenheit eines Lehrers angezündet werden! Nicht auf das Auslöschen der Kerzen vergessen!

 

WORKSHOP: BILDUNG GEGEN VORURTEILE

Am 27. und 28. Jänner werden in den 4. Klassen und aus gegebenem Anlass in der 3 D Klasse Workshops gegen Antisemitismus und Rassismus zum Thema „Bildung gegen Vorurteile“ abgehalten. Zeitlich passt der Termin sehr gut, da unsere 4. Klassen am 4. und 7. Februar das KZ Mauthausen besuchen werden. Diese Workshops sind kostenlos. Die Einteilung ist folgendermaßen:

27.01.2019: 4B 9.35-11.30

                       4C 11.35-13.20

                       4D 14.15-16.00

28.01.2019: 3D 9.35-11.30

                       4A 11.35-13.20

 

WOHLFÜHLEN IM LEBENSRAUM „SCHULE“

Wenn sich Lehrkräfte und Schüler/innen in ihrer Schule wohlfühlen, trägt dies nicht nur zum guten Schulklima und zur Gesundheit aller bei, auch die Motivation von Lehrer/innen und Schüler/innen wird dadurch gesteigert. Letztendlich ist das Wohlfühlen in unserer Schule ein sehr wichtiger Faktor.

Um Ideen zu sammeln, wie wir unsere Schule schöner und ansprechender gestalten können, wird eine sogenannte „Schulraumgestaltungsgruppe“ installiert. Ich ersuche alle Kolleg/innen, denen die schönere Gestaltung unserer Schule ein Anliegen ist, sich bis Freitag, 13. Dezember, bei mir zu melden.

Zur Info: Auch die Schüler/innen werden ihre Ideen sammeln, die dann mit denen der Lehrpersonen zusammengeführt und im Plenum präsentiert werden werden. Alle Schulräume, die wir mit der HAK/HAS teilen, werden wir in Absprache miteinander gestalten.

 

WANDERAUSSTELLUNG EU

Ab Mittwoch, dem 12.12.2019 kann die Wanderausstellung EU in der Aula besucht werden. Dabei handelt es sich um 16 Schautafeln, welche die Schüler/innen auf anschauliche Art und Weise über die EU sowie aktuelle europäische Herausforderungen informieren. Nähere Informationen: https://www.wasistjetzt.eu

Zur Erinnerung: Am Montag, den 16.12.2019, wird unser Bürgermeister und EU Abgeordnete Heide in den beiden ersten Unterrichtseinheiten für die 6. bis 8. Klassen einen Vortrag über die EU halten.

 

KEINE SCHULNACHRICHT FÜR DIE 8.KLASSEN

Wie Sie dem letzten Schreiben der Gewerkschaft entnehmen konnten, muss in den 8. Klassen keine Schulnachricht ausgeteilt werden. Apropos „Schulnachricht“: Das Semesterende und somit die Ausgabe der Semesternachricht naht, deswegen ist die Fachwahlpflege durch die Klassenvorstände sehr wichtig. Bitte nicht vergessen!! Bitte auch nicht vergessen, die Schularbeitsstatistiken in WEBUNTIS eintragen!!

 

WO MELDEN BEI KRANKHEIT ODER UNVORHERGESEHENER ABWESENHEIT?

Wenn Sie abwesend sind, dann informieren sie immer Prof. Stummer oder mich spätestens bis 7:15 Uhr.

 

COMMON TIME AM 11.12.2019: INFORMATION FÜR BETREUUNGSLEHRER/INNEN DER VWA

Alle Lehrpersonen, die VWA-Schüler/innen betreuen und noch keine Unterweisung mitgemacht haben, lade ich herzlich zur Besprechung des Betreuungsvorganges der VWA am 11.12.2019 in die Direktion ein.

 

NACHRICHT VON UNSEREN IT VERANTWORTLICHEN

„In den letzten Wochen war es häufig der Fall, dass in den EDV-Sälen die Schüler/innen vergessen haben, sich am PC abzumelden. Dabei besteht die Gefahr, dass in die gespeicherten Daten eingesehen wird bzw. diese gelöscht werden. Ebenso wurden die Bildschirme nicht ausgeschaltet und die Sessel unordentlich stehen gelassen. Bitte achtet darauf, dass die EDV-Säle in ordentlichem Zustand hinterlassen werden!

Bei der Common-Time „Hilf dir selbst“ vor zwei Wochen wurde mit den anwesenden Kolleg/innen über die Lautsprecherproblematik (wenn kein Ton, dann muss der PC neu gestartet werden) diskutiert. Alle teilnehmenden Kolleg/innen beschlossen einstimmig, dass von nun an, nach jeder Unterrichtseinheit der/die Lehrer/in beim Verlassen des Klassenraums den PC neustarten muss. Neustarten ist nicht Herunterfahren! Beim Neustart wird der PC von selbst heruntergefahren und anschließend sofort hochgefahren.“

 

VORSCHAU:

Mi., 11.12. – Fr., 20.12.: Wanderausstellung EU, Aula

 

Mi.,11.12., 7. Stunde: Besprechung für VWA   Betreuungslehrer/innen

 

Fr.,13.12.: Bekanntgabe der VWA Themenvorschläge (7.Klassen) und

 

                  Betreuungslehrer/innen

.

Fr., 13.12.:Elternsprechtag von 14:30-18:30 Uhr, anschließend: #

   

                  WEIHNACHTSFEIER