AUFNAHMSPRÜFUNGEN 5. SCHULSTUFE

  • Die Zur-Verfügung-Stellung der Aufgabenstellungen der Aufnahmsprüfungen sind eine Serviceleistung des LSR OÖ.
  • Die Verwendung der Aufgabenstellungen der Aufnahmsprüfungen sind eine Verpflichtung.
  • Die Prüfung selbst wird von den PrüferInnen selbstständig und in Eigenverantwortung durchgeführt und beurteilt. Erst bei einem Widerspruch wird die nächste Instanz eingeschaltet, speziell für Deutsch.
  • Die Aufgabenstellungen sind weder standardisiert noch feldgetestet.
  • Auch der Beurteilungsschlüssel ist weder vorgegeben noch standardisiert.

 FESTLEGUNG DER SCHULAUTONOMEN TAGE

         Schulzeitgesetz 1985 – SchZG

§2 (5) Aus Anlässen des schulischen oder sonstigen öffentlichen Lebens kann … der SGA höchstens fünf Tage in jedem Unterrichtsjahr schulfrei erklären. Ferner kann die zuständige Schulbehörde in besonderen Fällen des schulischen oder sonstigen öffentlichen Lebens einen weiteren Tag durch Verordnung schulfrei erklären. Für … jene mit Unter- und Oberstufe geführten allgemein bildenden höheren Schulen, …, hat die zuständige Schulbehörde zwei zwischen unterrichtsfreie Tage fallende Schultage in jedem Unterrichtsjahr durch Verordnung schulfrei zu erklären. Diese schulfrei erklärten Tage vermindern die im ersten Satz für die Schulfreierklärung durch … bzw. den SGA vorgesehenen Tage.

AUSLANDSDIENSTREISEANTRÄGE

  • rechtliche Absicherung
  • mind. 4 Wochen vorher einreichen, auch wenn selbst bezahlte Reise
  • Einladung / Programm unbedingt mitschicken
  • Auch bei EU-Projekten notwendig

 

TAG DER BEWEGUNG

Der Tag der Bewegung ist am 24.04.2019 unmittelbar nach den Osterferien. Die ganze Schule sollte „in Balance“ sein und Aktionen durchführen. Übrigens:– Berichte auf Homepage

 

FREMDSPRACHENWETTBEWERB AM 7. MÄRZ 2019

ü Wenn beantragte Kurse nicht stattfinden, muss dies der Direktion gemeldet werden

ü Wenn ein Kurs gemeldet wird, müssen selbstverständlich 2 (!) Schüler/innen teilnehmen.

 

WAS GIBT ES NEUES AN UNSERER SCHULE???

ACHTUNG,ACHTUNG!!!

 

 

NEUER MODUS BEI DEN ESSENSANMELDUNGEN!

Wir sind hinsichtlich warmen Essen noch nicht ganz auf Spur. Deswegen ist Optimierung angesagt. Wir haben ab nächster Woche folgende Regelung: Die Schüler des BG/BRG Bad Ischl, die ein warmes Essen wünschen, können sich im Sekretariat des BG/BRG Bad Ischl immer am Donnerstag im Zeitraum von 7:30 bis 10:40 Uhr für die nächste Woche anmelden. Das Essen muss bei der Anmeldung bezahlt werden. Es muss genau abgezählt sein. Rückerstattung erfolgt nur im Krankheitsfall, wenn die Abwesenheit des Schülers/der Schülerin am Morgen des jeweiligen Tages im Sekretariat mit dem Hinweis, dass ein Essen bestellt wurde, gemeldet wird. Der Essensplan wird am Montag der jeweiligen Woche, in der die Bestellung erfolgt, ausgehängt. Ich ersuche alle Kvs ihre SchülerInnen darüber zu informieren.

Die SchülerInnen der HAK/HAS melden sich am Donnerstag im Zeitraum von 11:35 bis 14:00 Uhr zum Mittagessen im Sekretariat der HAK/HAS an. Es gelten dieselben Anmeldemodalitäten.

 

SCHNUPPERTAGE NEU !!!

  • Ab dem Schuljahr 2018/19 gestalten wir die Schnuppertage am Gymnasium Bad Ischl neu.
  • Wir laden die VolksschülerInnen der 4. Klassen herzlich dazu ein, einen Vormittag in einer unserer ersten Klassen zu erleben. Neben unserem „Tag der Offenen Tür“ soll dieses Angebot die Möglichkeit bieten, am ganz normalen Schulalltag am Gymnasium teilzunehmen.
  • Wir empfangen die VolksschülerInnen um 7:30 Uhr im Sekretariat (1. Stock) und bitten die Eltern, ihr Kind um 11:30 Uhr wieder abzuholen. Zum Schnuppertag bitte Hausschuhe, Schreibzeug und eine Jause mitnehmen!
  • Im Zeitraum vom 01. Dez. 2018 bis 31. Jan. 2019 werden Termine für diese Schnuppertage vergeben.
  • Bei Interesse ersuchen wir um telefonische Voranmeldung ab

12. Nov. 2018 unter Tel.: 06132/23493.

  • Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter der angegebenen Telefonnummer gerne zur Verfügung!

 

 

VERSCHIEBUNG DER VWA-PRÄSENTATIONEN AUF 28. UND 29. MÄRZ 2019

Die VWA- Präsentationen werden auf 28. und 29. März verschoben, weil viele Betreuungslehrer von VWAs in der Woche vom 18. bis 22. März auf Schulschikurs sind.

 

JUGENDCOACHING

Unser Jugendcoach, Frau Waldl, wird wieder ab nächsten Donnerstag in der 6. Unterrichtseinheit anwesend sein und hätte eine Bitte an alle LehrerInnen: Wenn Frühwarnungen in der Oberstufe ausgegeben werden, dann geben Sie den SchülerInnen bitte einen FLYER vom JUGENDCOACHING dazu. Da Jugendcoaches auch beim Entwickeln von Lernstrategien helfen, arbeiten wir in dieser Hinsicht auf mehreren Fronten, was sicher gut ist.

FESTLEGEN DER SCHULARBEITEN

Da bei manchen LehrerInnen Unklarheit herrscht, wie beim Festlegen von Schularbeiten vorgegangen werden soll, sei Folgendes gesagt: Eine ganz elegante Lösung wäre, dass sich die LehrerInnen der Schularbeitsgegenstände einer Klasse z.B. in der 7.Stunde am Mittwoch zusammensetzen und Termine fixieren. Grundsätzlich sind alle LehrerInnen der Schularbeitsfächer aufgefordert, ihre Schularbeitstermine nach Absprache mit den KollegInnen bzw. auch ihren SchülerInnen in Webuntis einzutragen und mit den bereits eingetragenen Schularbeiten zu koordinieren. Der KV hat „lediglich“ – und das ist schon genug – einen Kontrollblick auf die in WebUntis eingetragenen Schularbeiten zu werfen und Rücksprache mit dem jeweiligen Lehrer, mit dessen Termin es Probleme gibt, zu halten.

 

TERMINE

Mo., 24.09.

Standortsprachwochen Englisch Französisch

4.Klassen


hp

 

Mo., 24.09.

Di., 25.09.

Kennenlerntage (HoKl)

1AB


hp

 

Mo., 24.09.

Di., 25.09.

Pausenspiel zum Tag der Sprachen Wag

Unterstuge(freiwillig)


hp

 

 

Mi., 26.09.

Preisverlehung zum ETS Wag 1. Stock / große Pause

Unterstufen


hp

 

 

Do., 27.09.

Fr., 28.09.

Kennenlerntage (HoK)

1BC


hp

 

 

Fr., 28.09.

Matura 1. Nebentermin L

.


hp

 

Fr., 28.09.

Infoabend STS 18.00bis19.30Uhr

Wir wünschen allen SchülerInnen und LehrerInnen, die auf Kennenlerntage fahren, schöne Stunden miteinander.