ABLAUF DES ELTERNABENDS DER 1. KLASSEN

      Ablauf oder Wer? Was? Wann? Wie? Wo?

  1. Information über die AHS im Allgemeinen und über unsere Schule durch Direktorin (ca. 20 Minuten)

  2. Stationenbetrieb:

    Je 15 Minuten: Elternverein Dr. Fischer, FAV

                             Schulärztin Dr. Felgel-Farnholz (Schülergesundheit/Neue      

                              Medien)

  3. Klassenvorstand: Vorstellen der Klassenlehrer im jeweiligen Klassenraum (ca. 15 Minuten), kurze Vorstellung

  4. Klassenvorstand: Besprechen des Schulalltags und Eingehen auf die Klassensituation im jeweiligen Klassenraum

  5. Gemütliches Beisammensein und Gesprächsmöglichkeit mit den Klassenlehrern am Buffet

     

     

    MITTAGESSEN

    Da das im vorigen Schuljahr von der Tourismusschule gelieferte und von unserem Schulbuffetbetreiber ausgegebene Mittagessen von den Schüler/innen nicht in ausreichendem Maß angenommen wurde, gibt es heuer kein Mittagsmenü mehr. Unser Buffetbetreiber, Herr Stefan Schoiswohl, wird aber an gewissen Tagen zu Mittag ein warmes Gericht anbieten.

     

ANMELDUNG ZUR LATEINOLYMPIADE

Die Anmeldung zur Lateinolympiade läuft bis 20. September 2019. Bitte senden Sie, wenn Sie mit Ihren Schüler/innen an der Olympiade teilnehmen wollen, eine formlose Anmeldung an andrea.haslinger@bildung-ooe.gv.at.

 

ANMELDUNG ZUR M-,Ph- und CH-OLYMPIADE

Die Anmeldungen für die M-, Ph- und CH-Olympiade müssen bis spätestens 23. September 2019 an andrea.haslinger@bildung-ooe.gv.at gesandt werden.

 

FREMSPRACHENWETTBEWERB

Die Anmeldung für den Fremdsprachenwettbewerb mit Formblatt läuft bis 27. September 2019. Bitte senden Sie im Falle einer Teilnahme die Anmeldung an andrea.haslinger@bildung-ooe.gv.at. Ich habe Ihnen am Donnerstag, den 12.09.2019, alle für Sie wesentliche Informationen zugesandt.

 

LAUTSPRECHERBOXEN

Zur Info: Alle Lautsprecherboxen sind korrekt von Frau Prof. Windischbauer in den Ferien angeschlossen worden. Deswegen habe ich eine große Bitte an Sie:

Stecken Sie keine Kabel um und lesen Sie die Bedienungsanleitung (VERWALTUNG EXTERN), bevor Sie Frau Prof. Windischbauer rufen. Sie ist in der ersten Woche schon über Gebühr beansprucht worden. Also: Bedienungsanleitung lesen und nur im Notfall Hilfe bei Prof. Windischbauer suchen.

 

DER STUNDENPLAN IST FERTIG

Der Stundenplan ist veröffentlicht. Die Sprechstunden sind bereits eingeteilt. Falls Sie Änderungswünsche hinsichtlich der Sprechstunde haben, melden Sie sich bitte in der Administration. Bei sonstigen Problemen melden Sie sich bitte in der Direktion.

 

RELIGIONSAUFSICHT

Da der Stundenplan erstellt ist, wird am Montag eine Liste mit den nicht religiösen Aufsichten aufgehängt werden. Ich ersuche diejenigen, die bereit sind, eine nicht religiöse Aufsicht zu übernehmen, sich bis Donnerstag, 19.09.,in die Liste einzutragen. Ich benötige immer eine Hauptaufsicht und eine Vertretung. Im Halbjahr ist ein Wechsel geplant. Es entfällt damit jeweils 1 Aufsicht. Wer aber bereit ist, das ganze Jahr die Aufsicht zu übernehmen, dem entfallen 2 Aufsichten. Ich danke Ihnen schon im Voraus für Ihre Bereitschaft!

 

ABHALTUNG DES WANDERTAGS

Der Wandertag wird voraussichtlich – wie besprochen – am Donnerstag, den 19.09., abgehalten werden. Sollte sich aufgrund einer unvorhergesehenen Wetterverschlechterung daran etwas ändern, werde ich Sie ehestens per Aushang im Konferenzzimmer und Mail informieren.

 

AUSSTELLUNG „WeltReligionen – Weltfrieden – WeltEthos

Am Montag, dem 14. 10. 2019, wird um 18 Uhr in der Aula unserer Schule die feierliche Eröffnung der Ausstellung „WeltReligionen – Weltfrieden – WeltEthos“ stattfinden.

Im Rahmen der Eröffnung findet auch die Präsentation eines Logos für den „Interreligiösen Dialog (IRD) Bad Ischl“ statt, das eine Schülergruppe unter Leitung von Frau Prof. Hager erarbeitet hat.

Bei dieser Ausstellung handelt es sich um 16 Banner (120 x 75 cm), auf denen gut aufbereitet Informationen zu den drei im Titel genannten Themenbereichen (Religionen, Friede, Ethik) zu finden sind. Eine informative Begleitbroschüre ist um € 2,50 zu erhalten.

Die Ausstellung wird zwei Wochen (bis 25. Okt.) – im Rahmen der Schul-Öffnungszeiten – öffentlich bei freiem Eintritt zugänglich sein. Besonders angesprochen sind natürlich die Religionslehrer und –lehrerinnen aller Konfessionen (bzw. Ethik-LehrerInnen) der höheren Ischler Schulen und der NMS: sie sind eingeladen, mit ihren Schülerinnen und Schülern als Lehrausgang diese Ausstellung zu besuchen und zu besprechen!

Zusätzlich wird am Dienstag, dem 22. Okt. um 19:30 Uhr im großen Pfarrsaal des Ischler Pfarrheimes (Auböckplatz 6c) ein – zum Thema passender –interessanter Vortrag geboten: Clemens Ronnefeldt vom Deutschen Versöhnungsbund spricht zum Thema „Friedenshandeln in Zeiten globaler Eskalation“.

Hr. Ronnefeldt kommt wenige Tage vor diesem Vortrag von einer Dienstreise in den Libanon zurück und kann daher sein Referat mit aktuellen Berichten veranschaulichen.

Veranstalter der Ausstellung und des Vortrags sind das KBW und EBW Bad Ischl (in Kooperation mit dem Interreligiösen Dialog und dem Fachausschuss „IRD – Ökumene“ des PGR).

Ich lade Sie jetzt schon im Namen des Veranstalters recht herzlich zur Eröffnung und Besuch dieser Ausstellung ein.

 

 

VORSCHAU:

Mo., 16.09.                       Elternabend 19.00Uhr, Aula        alle2.Klassen

 

Mo.,16.09                         Fixierung des Organisationsplans für den Wandertag

Mi., 18.09.                        1. Nebentermin schriftl. RP D .    .          

Do., 19.09.   Mi., 25.09. Rom GotE/Sp            7B(22SS)      

Do., 19.09.   Di., 24.09. Cannes Wen-R, Pf    7A

Do., 19.09.                        Eintragung der freiwilligen nicht religiösen Aufsicht                  

Do., 19.09.                        Elternabend Aula, 19.00Uhr       1.Klassen     

Do., 19.09.                        Wandertag    alle Klassen

Do., 19.09.   Mi., 25.09. Málaga KrV, ZöM   7B (13SS)     

Fr., 20.09.                         1. Nebentermin schriftl. RP M . 

 

Ich wünsche allen Lehrer/innen und Schüler/innen, die auf Sprach- bzw. Kulturreise fahren, schöne und bereichernde Tage!