Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Lehrer/innen, die sich sofort bereit erklärt haben, die Religionsaufsicht zu übernehmen bzw. als Ersatz zu fungieren. Grundsätzlich sind pro Unterrichtseinheit zwei Lehrer/innen eingeteilt, eine/r im 1., eine/r im 2. Semester. Gleichzeitig fungiert die im 2. Semester eingeteilte Lehrerperson als Ersatz für die im 1. Semester die Aufsicht Führende/Führenden und umgekehrt. Es entfällt jeder Lehrperson je eine Aufsicht. Falls ein Lehrer/eine Lehrerin das ganze Jahr die Aufsicht übernimmt, ist ein Ersatzlehrer/eine Ersatzlehrerin eingeteilt. Sollte dieser/diese während dieses Schuljahres mehr als 15 Mal als Ersatz einspringen müssen, wird ihm/ihr im nächsten Schuljahr 1 Aufsicht gutgeschrieben. Wie funktioniert die Aufsicht? Bitte holen Sie sich im Sekretariat eine Namensliste und überprüfen Sie jede Stunde die Anwesenheit der Schüler/innen und geben Sie die überprüfte Liste unmittelbar nach der Aufsicht im Sekretariat ab. Noch ein paar Worte zur Aufsicht: Ich ersuche alle Lehrer/innen darauf zu achten, dass während dieser Stunde Ruhe und Stille herrscht. Die Schüler/innen dürfen das Handy nicht benützen, ebenso nicht den Computer, außer sie machen eine Hausübung. Das sollte aber auch überprüft werden. Keinesfalls ist es erlaubt am Computer Spiele zu machen. Jeder Schüler kann entscheiden, was er tun möchte, aber absolut ruhig, sodass keiner gestört wird. Also ist Ruhe angesagt!!! Vielen Dank!!!

 

AUFSICHT

Die Gangaufsichten sind schon großenteils eingetragen: Somit beginnen wir am Montag, dem 29. September 2019, mit dem neuen Aufsichtsplan. Da sich noch nicht alle Lehrpersonen eingetragen haben, werde ich mit einigen noch Rücksprache halten. Grundsätzlich gilt an unserer Schule folgende mit der PV vereinbarte Regelung: Alle Lehrer/innen, die bis zu 15 Werteinheiten haben, machen eine Aufsicht, alle anderen haben 2 Aufsichten. Unsere Bibliothekarin, Frau Prof. Höllbacher-Hessenberger, hat keine Aufsicht, ebenso Frau Koll. Windischbauer, die Ihnen zur Behebung von technischen Problemen am Computer zur Verfügung steht.

 

BEREITSCHAFT DER IT-KUSTODEN

Unsere IT-Kustoden Frau Prof. Kalss und Frau Prof Windischbauer stehen Ihnen an folgenden Tagen zur Verfügung:

Mo., Mi.: Prof Kalss

Di., Do., Fr.: Prof. Windischbauer

Herr Trauner ist immer am Mittwoch an unserer Schule.

Bei technischen Problemen ist eine genaue Problembeschreibung in schriftlicher Form sehr wichtig. Bitte kontrollieren Sie den EDV-Saal immer, wenn Sie ihn mit Ihren Schüler/innen verlassen. Danke!

 

MELDUNG DER NEBENBESCHÄFTIGUNGEN

Bitte melden Sie bis Donnerstag, 03.10.2019, alle Nebenbeschäftigungen im Sekretariat!

 

ZUR ERINNERUNG

Bis Freitag, 04.10.2019, müssen die Namen aller Klassensprecher/innen und Stellvertreter/innen und die Namen aller Elternvertreter/innen und Elternstellvertreter/innen auf den im Konferenzzimmer hängenden Listen eingetragen sein.

 

WO SIND SIE GEBLIEBEN?

Ich meine die Bauchtaschen mit Verbandszeug alias „Wimmerln“, die Klassenvorstände auf Wandertage mitnehmen. Leider hat sich ihre Zahl drastisch reduziert. Deswegen meine Bitte an Sie: Sollten Sie noch zufällig eine solche Erste-Hilfe Tasche zu Hause haben, bringen Sie sie bitte umgehend zu Frau Dr. Felgel-Farnholz, die diese Taschen aufbewahrt.

 

ELTERNABEND 5. KLASSEN

Am 9.10.2019 wird der Elternabend der 5. Klassen stattfinden. Nach einer kurzen Vorstellung der Oberstufe meinerseits wird im Klassenelternverband auf die jeweilige Klassensituation eingegangen werden. Den KVs, Frau Prof. Bachinger und Frau Prof. Held, ist es ein großes Anliegen, dass der Informationsfluss zwischen Eltern und Schule auch in der Oberstufe gut funktioniert und dass eventuelle Probleme frühzeitig erkannt, besprochen und gemeinsam bearbeitet werden. Deswegen wünschen sie sich, dass sich die Klassenlehrer/innen am Elternabend vorstellen und ihr Unterrichtskonzept / ihre Schwerpunkte bzw. die Anforderungen in ihren Fächern besprechen.

Im Namen der Klassenvorstände lade ich alle Klassenlehrer/innen herzlich zum Elternabend ein.

 

ELTERNABEND „SAFER INTERNET“

Am 17.10.2019 findet für die Eltern der Schüler/innen der 1. und 2. Klassen ein Elternabend zum Thema „Safer Internet“ statt. Ich ersuche die Klassenvorstände der 1. und 2. Klassen, die ihnen im Laufe der nächsten Woche eingefächerten Einladungen den Schüler/innen auszuteilen und die Allonge bis 14. Oktober im Sekretariat abzugeben. Ich lade auch alle Klassenvorstände und interessierten Lehrer/innen ganz herzlich ein, diesen sehr interessanten Vortrag zu besuchen. Die Schüler/innen der 1. und 2. Klassen haben auch 2-stündige Workshops, bei denen die Klassenvorstände anwesend sein werden. Auch interessierte Lehrer/innen können an den Workshops teilnehmen, nachdem sie mich und Koll. Stummer darüber informiert haben. Den genauen Plan entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

 

INTERPÄDAGOGICA

Österreichs wichtigste und traditionsreichste Bildungsmesse, die Interpädagogica, findet vom 7. bis 9. November 2019 in Wien statt. Das vielfältige Fortbildungsprogramm bietet über 70 Foren, Workshops, Vorträge und Seminare. Von der Elementarpädagogik bis zur Erwachsenenbildung. Von Spiel bis Sport. Digital bis Analog.

HERZLICHE GRATULATION

an Frau Kollegin Retsch zur Geburt ihrer Tochter Ella am 12.09.2019. Ich wünsche Ihr und Ihrer Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft.

 

ICH BIN DANN WIEDER EINMAL WEG,

um am Montag und Dienstag ein Seminar über innovative Konferenzgestaltung zu besuchen. Meine Vertretung wird wie gewohnt Prof. Stummer übernehmen.

 

VORSCHAU:

Di., 01.10.    Exkursion Freilichtmuseum Großgmain 7:45-14:00Uhr Pauli/Hager

Mi., 02.10.    Common Time: ARGE Vorlesungsverzeichnis          .          

Do., 03.10.   Abgabe der Kurse für Vorlesungsverzeichnis           .          

Fr., 04.10.    Eintragung aller Klassensprecher/stellvertreter     

                       Eintragung aller .