Der Elternbrief ist den Klassenvorständen schon eingefächert worden. Ich ersuche alle Klassenvorstände, den Anhang in der nächsten Zeit wieder einzufordern. Der Elternbrief wird auch im Konferenzzimmer ausgehängt werden, damit jede Lehrperson weiß, worüber ich die Eltern informiert habe.

 

DIGITALE GRUNDBILDUNG

Die Mappen mit Unterrichtsbeispielen für integrativ unterrichtete Inhalte der DGB liegen im Sekretariat zum Schmökern und Kopieren bereit.

 

BERUFSORIENTIERUNG

Da in WebUntis dokumentiert werden muss, wann welche Inhalte bezüglich Berufsorientierung gemacht werden, hat unser Administrator – ebenso wie bei DGB – die Rubrik „Berufsorientierung“ angelegt. Eine Anleitung hinsichtlich Stoffeintragung findet sich auf „Verwaltung extern“ (Administration/ Anleitungen).

 

BEKANNTGABE DER THEMENBEREICHE FÜR DIE MATURA

Bis Freitag, 29.11.2019 müssen die Themenbereiche für die Matura allen Maturant/innen bekanntgegeben werden.

 

HILF DIR SELBST

Unsere IT- Kustodinnen empfinden es als sehr belastend, dass sie sehr oft – sogar aus dem Unterricht – geholt werden wegen „Problemfällen (Audio und Video) “, die keine wären, wenn die Lehrer/innen die Anleitungen lesen würden, die ihnen Frau Kollegin Windischbauer und Frau Kollegin Kalss ständig zusenden. Deswegen werden unsere Kustodinnen eine Common Time am Mittwoch, den 20.11.2019 für alle, die derartige Probleme mit Audio und Video haben oder sich informieren wollen, anbieten. Ich ersuche alle betroffenen Kolleg/innen, diesen Termin wahrzunehmen, denn die Kustodinnen werden in Zukunft für Probleme dieser Art nicht mehr sofort zur Verfügung stehen.

 

BENUTZUNG DER EDV-SÄLE

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es verpflichtend ist, auf der im Konferenzzimmer ausgehängten Liste bezüglich der Benutzung der EDV-Säle

einzutragen, in welcher Unterrichtseinheit und mit welcher Klasse man den EDV-Saal benutzt. Warum schreibe ich Ihnen das? Weil die EDV-Säle sehr oft in einem äußerst chaotischen Zustand hinterlassen werden. Die Kabeln sind ausgesteckt oder gelockert, an der Tastatur werden leider vermehrt einzelne Tasten demontiert und anschließend an anderen Positionen angebracht.

Meistens wird in der Folge derjenige Lehrer samt seiner Klasse dafür verantwortlich gemacht, der zuletzt eingetragen ist. Im Sinne der Kollegialität ersuche ich Sie, sich in Zukunft verlässlich in der Liste einzutragen.

 

DIE ARBEIT AM LOGO BEGINNT

Jetzt ist es soweit. Unser neues Logo soll entworfen werden. Ein Logo sagt aus, wofür das BG/BRG Bad Ischl steht und worin wir uns von den anderen Schulen unterscheiden. Wir werden bei diesem Prozess von einem Vater, der Designer ist, begleitet werden. Zu Beginn werden wir folgendermaßen vorgehen:

  • Lehrer/innen und Schüler/innen, denen unser Logo ein Anliegen ist, füllen einen Fragebogen aus.

  • Parallell dazu entwerfen auch unsere Oberstufenschüler/innen,

    angeleitet durch diesen Fragebogen, in BE Logos. Die besten werden von einer Jury ausgewählt werden.

  • Dann erfolgt die Auswertung der Fragebögen und auch Einarbeitung der Vorschläge.

Deswegen ersuche ich alle Lehrer/innen, denen unser Logo ein Anliegen ist, sich in der nächsten Woche einen Fragebogen im Sekretariat zu holen und diesen bis spätestens Freitag, 29. November wieder im Sekretariat abzugeben.

 

UND ICH BIN DANN WIEDER EINMAL WEG

       Ich werde von Dienstag bis Freitag auf Fortbildung sein. Am Dienstag findet

       der Studientag an der PH der Diözese statt, von Mittwoch bis Freitag werde

       ich mich mit Schulrecht beschäftigen.

 

VORSCHAU:

Mi.,20.11.: COMMON TIME: Problembehebung „Audio und Video“

Fr. 22. bis Mo., 25.11.:    Projekttage Auschwitz 8A/B

Ich wünsche allen Maturant/innen und Lehrerinnen besinnliche Tage in Auschwitz!