8. KLASSEN

  • GRATULATION und DANK an alle Lehrerinnen und Lehrer, die ihre VWA-Schülerinnen und – Schüler vorbildlich betreut, gecoacht und auf die Präsentationen und Diskussionen vorbereitet haben. Wie Sie ja schon wissen, haben die Darbietungen unserer Kandidatinnen und Kandidaten unseren Vorsitzenden sehr beeindruckt und er hat die Arbeit des Lehrerteams sehr gewürdigt. Also ein ganz herzliches Dankeschön.
  • Ein ganz herzliches Dankeschön auch an unsere KVs Prof. Gottwald und Prof. Pauli für die Abwicklung der administrativen Tätigkeiten und für die „mütterliche“ Betreuung ihrer „Sprösslinge“.
  • Die Matura naht mit großen Schritten. Deswegen noch einmal die Terminübersicht:

10.04.2019                                  Prüfungsschluss

11.04. – 03.05.2019                   „Projektunterricht“: Schüler besuchen die Gegenstände, in denen

                                                     Sie schriftlich oder mündlich maturieren

25.4. 2019, 14:15 Uhr              Notenkonferenz

26.- 29.04.2019                         Wiederholungsprüfungen

3.5.2019                                     Ende des Schuljahres für die 8. Klassen

SCHRIFTLICHE REIFEPRÜFUNG:

6.5.2019                                   Spanisch

7.5.2019                                   Deutsch

8.5.2019                                   Mathematik

9.5.2019                                   Französisch

10.5.2019                                 Englisch

13.5.2019                                 Latein, Griechisch

14.5.2019                                       Italienisch

         ZWISCHENKONFERENZ:

        20.05. 2019, 14:00 Uhr 

         KOMPENSATIONSPRÜFUNGEN:

         28., 29.05.2019                              

         MÜNDLICHE REIFEPRÜFUNG:

         03. bis 06. 6.2019

         MATURAFEIER:

         06.06.2019, 18:00 Uhr

 

CHECKBLATT für BETREUUNGSLEHRER/INNEN VON VWA

Im Laufe der nächsten Woche werde ich auf VERWALTUNG EXTERN Checklisten für VWA Betreuungslehrer/innen und Checklisten für Schüler/innen stellen. Ich ersuche alle Betreuungslehrerinnen und –lehrer, diese Checklisten im Sinne der Transparenz in der nächsten Zeit mit den Schülerinnen zu besprechen und die Checklisten den Schülerinnen auszuteilen.

 

UNERLAUBTE WERBUNG BEZÜGLICH MATURAREISE IN DEN 7. KLASSEN

In den 7. Klassen wurde in der Mittagspause von einem Veranstalter von Maturareisen ohne Wissen der Direktion ein Vortrag über diese Reise gemacht, es wurden auch Formulare ausgeteilt. Da es aufgrund eines Erlasses aus dem Jahr 2015 Agenturen nicht erlaubt ist, Werbeveranstaltungen in der Schule abzuhalten, wurde von der Bildungsdirektion eine Meldung an das Ministerium gemacht. In der Folge wird über die Finanzprokuratur eine Klage gegen den Veranstalter eingebracht werden. Aus diesem Grund ersuche ich die KVs der heurigen 6. Klassen, schon jetzt ihre Schülerinnen und Schüler darüber aufzuklären, dass es nicht erlaubt ist, dass in der Schule Vorträge über Maturareisen gehalten werden.

 

DIGITALE GRUNDBILDUNG: WEITERES VORGEHEN

Wir haben bei der Semesterkonferenz vereinbart, dass das Kollegium selbst in den ARGEs besprechen sollte, welche Punkte des Lehrplans „Digitale Grundbildung“ in welchen Gegenständen von der 2. bis 4. Klasse integrativ behandelt werden können. Deshalb übersende ich Ihnen im Laufe der nächsten Woche den Lehrplan als auch die in eine Excel-Datei eingearbeiteten Vorschläge. Es sind Vorschläge, bei denen die einzelnen Farben für die unterschiedlichen Jahrgänge stehen (oben werden die Farben den Jahrgängen zugeordnet). Ein herzliches Dankeschön an unsere Informatiker, die in Zusammenarbeit mit mir diese Vorschläge erarbeitet haben. Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Prof. Windischbauer, die alles verschriftlicht hat. Und vergessen Sie nicht: Es sind Vorschläge. Deshalb mein Ersuchen an Sie: Diskutieren Sie anhand unserer Vorschläge, welche Gegenstände welche Lehrplaninhalte übernehmen werden und geben

Sie mir die Entscheidung der ARGE bis zum Schulende bekannt.

Danke!!

 

KÄSTCHEN, KÄSTCHEN AN DER WAND

Weiteres Vorgehen hinsichtlich Kästchen im Konferenzzimmer:

Alle Kästchen, die „frei“ sind, können von PV, ARGEs beansprucht werden. Bitte

im Sekretariat Bedarf melden, dann drucken unsere Sekretärinnen die jeweiligen Schilder aus.

 

UND IMMER WIEDER RUFT DAS „BG JOURNAL“ ODER „CALL FOR ENTRIES“

Das Redaktionsteam des BG Journals (Frau Mag. Reichlhuber und Frau Mag. Hager) braucht bis Ostern Berichte und zu jedem Bericht 5 bis maximal 10 Fotos (von allen Klassen).

Jede Schulstufe und jedes Fach haben 1 bis max. 2 Seiten zur Verfügung.

Es wird wieder die Kategorien Events, Wettbewerbe, Exkursionen, Projekte etc. geben. Ich ersuche alle KVs, ihre Klassen zu ermutigen, in diesem Klassenbericht das zu beschreiben, was dieses Schuljahr zu einem „einzigartigen“ machte.

Das Redaktionsteam möchte es heuer schaffen, nach dem Motto „In der Kürze liegt die Würze“ die Seitenzahl von 80 auf annähernd 60 und somit auch die Kosten drastisch zu reduzieren.

Unsere Schule ist heuer wieder sehr aktiv auf dem kreativen Sektor (Wettbewerbe, bildende und darstellende Kunst etc.), Naturwissenschaft (Olympiaden etc.), Technik und Industrie (WIDI, Berufsinfos, etc.). Weiters stehen heuer die Themen Öko (Müll-Wettbewerb …) und Anti-Mobbing (2 Wettbewerbsprojekte) hoch im Kurs. Wichtig ist, dass wir die ganze Schulgemeinschaft an dem teilhaben lassen, was wir gemacht und geschafft haben, denn das ist beträchtlich!

 

OSTERGOTTESDIENSTE

Alle Regelungen entnehmen Sie bitte dem Schreiben von Prof. Engl und Prof. Glaßer. In diesem Sinne sage ich unseren „RELIGIOSI“ herzlichen Dank für die Gestaltung der Messe und der Osterbesinnung und Herrn Prof. Armbruckner für die Gestaltung der Osterstunde.

 

 

VORSCHAU:

Mo., 08.04.

Lehrausgang Wahrnehmung, optische Täuschung

7A, B

 

Mi., 10.04.

Prüfungsschluss 8.Klassen

8.Klassen


l

 

 

Do., 11.04.

Lesung Elisabeth Steinkellner „Dieser wilde Ozean, den wir Leben nennen“ 5.Einheit

6A, B


hp

 

Do., 11.04.

Fr., 03.05.

Projektunterricht

8.Klassen


l

 

Do., 11.04.

Französisch Workshop mit Eric Lebeau 3.u.4.EH

3A


hp

 

Do., 11.04.

Französisch Workshop mit Eric Lebeau 1.u.2.

4B


hp

 

Sa., 13.04.

Di., 23.04.

Osterferien

.


hp

 

 

Somit wünsche ich Ihnen eine schöne und erfolgreiche Woche!